Victoria Kunze

Sopran

Fachzeitschrift Opernwelt nominiert „Mariechen von Nimwegen“ als Wiederentdeckung des Jahres!

Das Marienspiel «Mariechen von Nimwegen» von Bohuslav Martinů unter der Regie von Ulrich Mokrusch wurde von der Fachzeitschrift Opernwelt als Wiederentdeckung des Jahres nominiert.

Nach «Bluthochzeit» (2015) und «Der Untermieter (The Lodger)» (2018) ist dies nun schon die dritte Produktion des Stadttheaters Bremerhaven, die in dieser Kategorie nominiert wurde. Damit stärkt das Stadttheater Bremerhaven sein Profil als Entdecker außergewöhnlicher Werke abseits des Mainstreams.

Musikalische Wundertüte

Die «wahrhaftige und wunderliche Geschichte des Mariechens aus Nimwegen, die über sieben Jahre beim Teufel lebte und mit ihm Umgang pflegte» vom hierzulande selten gespielten tschechischen Komponisten Bohuslav Martinů ist halb Mythus, halb Märchen, halb Spiel, aber in jedem Falle großartiges Musiktheater voller mitreißender Klänge.

 «Das Stadttheater Bremerhaven wartet zum Ende der Spielzeit mit einer echten Entdeckung auf: Das Marienspiel ‹Mariechen von Nimwegen› ist eine musikalische Wundertüte, an der man sich kaum satthören kann.»  schrieb Sören Ingwersen in Die Deutsche Bühne.

https://www.stadttheaterbremerhaven.de/startseite/news-details/meldung/mariechen-von-nimwegen-als-wiederentdeckung-des-jahres-nominiert/

Weiter Beitrag

© 2019 Victoria Kunze